Häufige Fragen (FAQ)

 

Welche Lehrinhalte gibt es?

Das Sprachkurs-Programm in der Gruppe enthält üblicherweiseeine Balance zwischen Grammatik- und Konversationsstunden. Im Unterricht werden Leseverstehen, mündlicher Ausdruck, Hörverstehen und schriftlicher Ausdruck geübt, wodurch insgesamt die Kommunikationsfähigkeit verbessert wird.

Kursarten: Wie unterscheiden sich die einzelnen Kursarten voneinander? Welcher Kurs ist für mich der Richtige?

Insbesondere bei Erwachsenen ist die Wahl eines, dem Lernstil und dem Lernziel, angepassten Kurses für ein erfolgreiches Lernen von entscheidender Bedeutung. Gerne beraten wir Sie bei Fragen und Unsicherheiten hierbei persönlich.

In unserem Angebot werden Sie die beliebtesten Kursarten als Buchungsvorschlag für Ihre Preiskalkulation finden. Sollten Sie darüber hinaus eine andere Kurszusammenstellung wünschen, würden wir Ihnen gerne einen individuellen Vorschlag auf Basis Ihrer Lernziele und der zur Verfügung stehenden Zeit machen.
An dieser Stelle möchten wir hierzu ein Beispiel geben:
Wenn Sie spezielle Anforderungen haben, indem Sie beispielsweise

  • bei einer amerikanischen Firma ein Vorstellungsgespräch haben oder
  • in Frankreich öfters Firmenpräsentationen halten müssen oder
  • mit Ihren wichtigsten Kunden auf Spanisch kommunizieren wollen,

so ist es ratsam für Sie individuelles Kursprogramm zusammen zu stellen und dabei die spezifische Situation zu trainieren. Andere Spezialprogramme sind:

  • Schülerreisen
  • Abitur-Vorbereitungskurse, z.B. für Englisch
  • TOEFL-oder IELTS-Vorbereitungskurse
  • kulturorientierte Sprachreisen, als Alternative zur klassischen Studien- oder Kulturreise

Gerne machen wir Ihnen einen Vorschlag. Schreiben Sie uns Ihre Anforderungen, Ziele und Wünsche oder rufen Sie an.

Die Dauer der nachfolgenden Kurse ist frei wählbar. Mindestaufenthalt ist eine Woche. Auf Wunsch kann zusätzlich zu den Gruppenkursen weiterer Einzelunterricht gebucht werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an einem Sprachkurs haben. Wir beraten Sie gerne!

Hinweis zu den Unterrichtsstunden oder Unterrichtseinheiten, (abgekürzt: UE): In Deutschland ist, so wie in den meisten Ländern, eine Unterrichtsstunde 45 Minuten lang. In England in der Regel eine Zeitstunde (60 Minuten) und bei manchen Schulen auch nur 50 Minuten. Damit entsprechen 15 UE in England bei uns 20 UE. Wenn nicht anders angegeben, rechnen wir zur besseren Vergleichbarkeit 1 UE = 45 Minuten.

Hier also eine Beschreibung der wichtigsten Kursprogramme:

Intensiv 20

Gruppen-Intensivkurs mit 20 Unterrichtseinheiten (UE) pro Woche
Dies ist der beliebteste Kurs, bietet er doch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ein für die meisten Erfordernisse genügend intensiver Unterricht. Der Unterricht findet in der Regel vormittags mit 4 Unterrichtseinheiten (UE) täglich Mo.- Fr. statt.
Er bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Unterricht und Freizeit und lässt damit genügend Raum für Besichtigungen, Ausflüge und gemeinsame Unternehmungen mit anderen Kursteilnehmern. Ein bis zwei Stunden pro Tag für Hausaufgaben sowie Unterrichtsvor- und nachbereitung ist einzuplanen.
Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Kursbeginn ist jeden Montag möglich, lediglich komplette Anfänger ohne Vorkenntnisse starten zu bestimmten Terminen.
Wer seine Sprachreise als Bildungsurlaub oder auch steuerlich als Fortbildung anerkannt haben will, sollte jedoch mehr Unterrichtsstunden (UE) pro Tag dazu nehmen. Entweder mit ergänzendem Einzelunterricht am Nachmittag (siehe Kursart Intensiv Kombi ) oder als Super-Intensiv 30 Kurs mit 30 Wochenstunden (UE) Gruppenunterricht. Falls der Sprachkurs vom Arbeitgeber gefördert werden soll, sind zumeist ebenfalls mindestes 30 Wochenstunden (UE) Unterricht vorzusehen.

Super-Intensiv 30

Gruppen-Intensivkurs mit 30 Unterrichtseinheiten pro Woche

Der Super-Intensiv 30 Kurs hat gegenüber dem Intensiv 20-Kurs einen größeren Arbeitsumfang mit 30 Unterrichtsstunden pro Woche in der Gruppe. Dabei werden einzelne Themen vertieft bearbeitet und es ist mehr Zeit für Übungen während des Unterrichts.

Diese Kursart ist ideal für Teilnehmer, die rasche Fortschritte durch viel Unterrichtszeit erzielen wollen und dennoch einen preiswerten (Gruppen-)Kurs bevorzugen.

Intensiv Kombi 20+4

Gruppen-Intensivkurs mit 20 UE plus 4 Einzel-Unterrichtsstunden (1-to-1) pro Woche

Der "Intensiv Kombi 20+4" basiert auf dem "Intensiv 20" - Kurs wobei dieser um je 2 UE an 2 Nachmittagen pro Woche mit einem Privatlehrer erweitert wird. "+4" ist dabei die am häufigsten gewählte Variante, jedoch können Sie ganz nach eigenen Wünschen 2-10 Privatstunden pro Woche dazu buchen.

Diese Kursart ist ideal für Teilnehmer, die noch raschere Fortschritte erzielen wollen, wobei individuelle Schwächen und Themen im Einzelunterricht am Nachmittag ganz gezielt und intensiv bearbeitet werden können.

Einzelunterricht 20

Einzelunterricht mit einem Privatlehrer mit, beispielsweise, 20 Unterrichtseinheiten pro Woche.

Diese Kursart ist der intensivste Unterricht für schnellste Lernerfolge, wird doch der Privatlehrer sich ganz auf Ihren persönlichen Lernfortschritt und Ihre Bedürfnisse einstellen können. Am häufigsten wird dieser Kurs mit 20 UE pro Woche gebucht jedoch können Sie ganz nach eigenen Wünschen zwischen 10 bis 50 UE pro Woche wählen.

Mehr als 30 UE / pro Woche Einzelunterricht sind jedoch aufgrund der hohen Arbeitsbelastung nur für Kurzzeitprogramme von max. 6 Wochen empfehlenswert.

Der Einzelunterricht wird von vielen Sprachkursteilnehmern gerne nach eigenen Wünschen als Konversationsstunde oder zum Bearbeiten spezieller Themengebiete genutzt.

Business Gruppe 30 - Die Fremdsprache als Geschäftssprache

Gruppenunterricht speziell mit geschäftlich-beruflichen Inhalten, 30 Unterrichtseinheiten pro Woche.

Diesen Kurs sollten Sie wählen, wenn es das Ziel des Kurses ist, in der Fremdsprache mit Geschäftspartnern zu kommunizieren, Präsentationen zu halten, an internationalen Messen teilzunehmen oder wenn Sie sich in dem betreffenden Land auf Jobsuche begeben.

Zum Kursstart sollten Sie bereits über das Sprachniveau B1 verfügen. Ansonsten ist es sinnvoller den Kurs "Business Kombi 20+10" zu wählen, da hier die Wiederholung von Grammatik gegenüber den reinen Geschäftsinhalten im Vordergrund steht.

Häufig wird diese Kursvariante von und für die Mitarbeiter einer Firma gewählt. 30 UE pro Woche werden dabei als Minimum oftmals von Firmen vorgegeben, um den geschäftsrelevanten Charakter des Kurses zu unterstreichen. Das Gleiche gilt, wenn eine Förderung als Bildungsurlaub beabsichtigt ist.

Business Kombi 20+10

Allgemeinsprachlicher Gruppen mit 20 UE plus 10 Einzel-Unterrichtsstunden (1-to-1) mit Business-relevanten Inhalten pro Woche

Der "Business Kombi 20+10" basiert auf dem "Intensiv 20" - Kurs wobei dieser um je 2 UE an 5 Nachmittagen pro Woche mit einem Privatlehrer erweitert wird. Mit dem Privatlehrer werden dann die berufsbezogenen Themen trainiert. "+10" ist dabei die am häufigsten gewählte Variante, jedoch können Sie ganz nach eigenen Wünschen 2-30 Privatstunden pro Woche dazu buchen.

Diese Kursart ist ideal für Teilnehmer, die noch viel Allgemeinsprachliches bearbeiten müssen, aber trotzdem einzelne Themen des geschäftlichen Umgangs behandeln wollen.

Examen Vorbereitungskurse 30

Gruppenunterricht mit 30 Unterrichtseinheiten pro Woche als Vorbereitung auf eine spezielle Sprachprüfung.

Ein solcher Kurs ist vor einer Prüfung zur Vorbereitung und Anleitung für persönliche Wiederholung sehr nützlich.

Noch ein Hinweis: Zur besseren Vergleichbarkeit haben wir uns für eine einheitliche Kursbezeichung innerhalb unseres Angebots entschieden. Damit kann unsere Kursbezeichnung von der der jeweiligen Schule abweichen.

Home Tuition - Lernen & Wohnen im Hause des Privatlehrers

Diese Form des intensiven Lernens bei gleichzeitigem Leben mit der Familie des Privatlehrers ist eine immer beliebter werdende Form des Sprachaufenthalts.
Sie ist für alle Sprachlernende geeignet, ganz gleich ob es sich um Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Geschäftsleute handelt. Home Tuition garantiert ein wirkliches Leben und Erleben der Sprache mit schnellstmöglichen Lernfortschritten.
Damit ist der Hauptunterschied von Home Tuition gegenüber anderen Sprachkursen, dass sich die Trainingzeit in der Fremdsprache nicht auf den Unterricht und ergänzende Freitzeitveranstaltungen beschränkt. Der Teilnehmer hat auch nach dem Unterricht, d.h. eigentlich "rund um die Uhr" einen Ansprechpartner in der Fremdsprache zur Verfügung.
Bei Interesse fragen Sie uns bitte unter info@private-language-schools.com mit der Angabe in welcher Stadt / Land Sie den Kurs machen wollen.

Anmerkungen zu den Kurs- und Unterkunftspreisen

Manche Sprachschulen, z.B. die auf Malta, haben saisonal unterschiedliche Preise. In unseren Preistabellen haben wir aus Vereinfachungsgründen jedoch lediglich die Hochsaisonpreise angegeben, die jeweils etwa von 16. Juni bis 15. September und für eine Kursdauer von 1-7 Wochen gelten. Sollten Sie Ihren Kurs jedoch in der Nebensaison machen und/oder einen Langzeitkurs von mehr als 7 Wochen planen, so reduzieren sich die Preise für Kurs und Unterkunft zumeist zwischen 15 und 30%.
Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Zeiten und wir werden Ihnen ein detailiiertes, individuelles Angebot unterbreiten.

 

Welche Niveaustufen gibt es?

Wenn Sie kein Anfänger ohne Vorkenntnisse in der Fremdsprache sind, ist es notwendig Ihre Kursniveaustufe vor Beginn des Sprachkurses zu ermitteln, damit Sie sicher sein können in der passenden Lernstufe zu beginnen. In nachfolgender Tabelle haben wir die allgemein üblichen Niveaustufen, die sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (A1 bis C2) orientieren, kurz dargestellt.

A1

Anfänger

Sie beherrschen nur wenige Worte und Sätze.

  • IELTS 1
  • ca. 6-8 Wochen Sprachkurs
 

A2

Grundstufe

Sie kennen die Grundlagen der Satzgefüge und können sich mit beschränktem Wortschatz an einer Konversation beteiligen

  • IELTS 2-3
  • TOEFL iBT 0-8
  • ca. 6-8 Wochen Sprachkurs
 

B1

Untere Mittelstufe

Sie können sich recht verständlich an Gesprächen über mehrere Themen beteiligen

  • IELTS 3-4
  • TOEFL iBT 9-18
  • TOEIC 200-250
  • ca. 6-8 Wochen Sprachkurs
 

B2

Mittelstufe

Sie verstehen die Sprache gut, da Sie die Strukturen kennen. Auch haben Sie bereits einen so guten Wortschatz, dass Sie Gesprächen gut folgen können

  • IELTS 4-5
  • TOEFL iBT 19-40
  • TOEIC 375-500
  • First Certificate in English (FCE) Grade C
  • ca. 8-10 Wochen Sprachkurs
Einstieg in Kurse zur beruflichen und akademischen Vorbereitung

C1

Obere Mittelstufe

Sie verwenden die Sprache weitgehend richtig und machen auch bei komplizierteren Themen nur noch wenige Fehler.

  • IELTS 5-6.5
  • TOEFL iBT 41-64
  • TOEIC 560-625
  • First Certificate in English (FCE) Grade A&B
  • ca. 10-12 Wochen Sprachkurs
Einstieg in Examenskurse, Praktika und Jobeinstiege

C2

Fortgeschrittene

Sie drücken sich bereits sehr gut aus, haben einen umfangreichen Wortschatz und beherrschen alle Sprachstrukturen ziemlich gut. Im Sprachkurs konzentrieren Sie sich auf Spezialthemen.

  • IELTS 6.5+
  • TOEFL iBT 65+
  • TOEIC 690+
  • CAE
  • CPE
  • ca. 10-12 Wochen Sprachkurs
Einstieg in gehobene Arbeitsverhältnisse

 

Wie ist sicher gestellt, dass ich in die für mich richtige Kursgruppe komme?

Üblicherweise machen alle Teilnehmer vor dem Kursstart einen Einstufungstest. Dieser wird Ihnen nach der Kursanmeldung zugesendet.
Lediglich komplette Anfänger machen keinen Einstufungstest.

Unterkunftsarten: Welche Unterkunftsmöglichkeiten gibt es?

Die Wahl der Unterkunft und deren Entfernung zur Schule ist ein oft unterschätzter Faktor für den Gesamterfolg und die Zufriedenheit mit dem Sprachkurs.

Während bei Kursen in den Großstätten bei der Wahl der preiswertesten Privatunterkunft oftmals täglich lange Fahrzeiten in Kauf genommen werden müssen und auch die gemeinsamen sozialen Aktivitäten durch die Umstände und Entfernungen sehr eingeschränkt sind, haben die kleineren Städte, so wie beispielsweise Bamberg in Deutschland oder Nerja in Spanien, den Vorteil der kurzen Wege.

In der Regel wird die Unterkunft gemeinsam mit dem Sprachkurs gebucht und von der Schule organisiert. Jedoch kann sie natürlich auch durch den Kursteilnehmer selbst organisiert werden.

Bei den Unterkunftspreisen ist zu berücksichtigen, dass für die 1. Woche jeweils 6 Nächte kalkuliert sind und für weitere Wochen 7 Nächte, denn Anreise ist üblicherweise sonntags und Abreise samstags. Sollten Sie früher anreisen bzw. später abreisen, können die zusätzlichen Tage hinzu gebucht werden - dies jedoch bitte frühzeitig anfragen, denn gerade in der Hauptreisezeit sind nicht immer alle Optionen verfügbar.

Privatunterkunft / Home Stay
Diese Unterkunftsart ist besonders für die Kursteilnehmer geeignet, die gerne mit Einheimischen Kontakt haben und so die frisch angeeigneten Sprachkenntnisse direkt anwenden wollen.
Meist werden Einzel- oder Doppelzimmer mit Frühstück oder Halbpension angeboten. Vereinzelt wird auch Vollpension angeboten, was wir jedoch lediglich für Schüler empfehlen würden.
Ansonsten empfehlen wir nur Einzelzimmer, auch für jugendliche Teilnehmer, weil die Privatsphäre so besser gewahrt werden kann.
In Großstädten sollte man bei Privatunterkünften nur die Kategorie "Komfort" oder "Executive" wählen, meist mit Frühstück. So ist viel eher gegeben, dass das Zimmer einigermaßen groß und nicht zu weit von der Schule entfernt ist, meist max. 15 Minuten zu Fuß, Bus oder Metro. Von "Standardzimmern", insbesondere in z.B. London, Paris oder Madrid möchten wir abraten.

Apartment / Fewo
Diese Unterkunftsart sollten Sie wählen, wenn Sie ganz unabhängig sein wollen, gerne selber die Mahlzeiten zubereiten und/oder für längere Zeit zum Sprachkurs sind. Zumeist sind es komplett ausgestattete Apartments mit eingerichteter Küche, Badezimmer und TV .

Hotel / Gasthaus

Die Schulen vermitteln Sie gerne an Gasthäusern und Hotels alle Preiskategorien, wobei auf die gute Erreichbarkeit zur Schule geachtet wird.

Schulapartment / Residenz
Viele Sprachschulen verfügen heute oftmals über eigene Wohnquartiere, deren Zimmer mit Einzel- bzw. Doppelbetten und Bad/WC ausgestattet sind. Oft sind sie nur wenige Schritte von der Schule entfernt und verfügen auch über einen Aufenthaltsraum, wo man mit den Mitschülern schnell ins Gespräch kommt.

Schulresidenz
Einige Schulen, insbesondere im englisch-sprachigen Raum, bieten Kurse für Kinder und Jugendliche während den Ferienzeiten in Residenzen, die sonst als Internat (Bording Schools) genutzt sind. Meist stehen Einzelzimmer und preiswertere Mehrbettzimmer zur Verfügung. Vollverpflegung ist hier inklusive.

Vorteil ist ein hoher Sicherheitstandard und die Möglichkeit zu umfassender Betreuung durch die Lehr- und Betreuungskräfte.

Warum gibt es bei den Sprachkursen und Sprachreiseangeboten so große Preisunterschiede?

Nach unserer Erfahrung haben, neben der Qualität* des gesamten Sprachprogramms, zwei Faktoren den größten Einfluss auf den Preis: Standort und Klassengröße.

Standort: Wer sich für eine Metropole wie etwa London, Paris, New York, Rom, Madrid oder Moskau entscheidet, sollte bedenken, dass nicht nur der Kurs selbst aufgrund der allgemeinen Standortkosten teurer als ein vergleichbarer Kurs in einer kleineren Stadt sein wird, sondern auch die Unterkunft und das Essen. Außerdem ist mit (höheren) Transportkosten und längeren Fahrtzeiten zu rechnen. Apropos Weg zwischen Schule und Unterkunft: Gerade in London oder New York bieten viele Sprachschulen unterschiedliche Kategorien bzw. Zonen an, mit z.T. erheblichen Preisunterschieden. Wer sich hier für die billigen Kategorien entscheidet ist leicht bis zu zwei Stunden pro Tag mit der Metro und im Bus unterwegs. Da dieser Umstand während eines Sprachaufenthalts sehr nervtötend sein kann, haben wir diese Unterkünfte gar nicht angeboten.

Klassengröße: Ganz wichtig für den Lernfortschritt, den Lernerfolg und damit letztlich die Preiswürdigkeit eines Angebots ist die Klassengröße. Klassengrößen von 15 und mehr Teilnehmern halten wir für nicht empfehlenswert, mit der einzigen Ausnahme, wenn bei Schülersprachkursen der Feriencharakter wichtiger ist als das Lernen.
Ideal ist eine Klassengröße von bis zu 8-10 Teilnehmern. In der Nebensaison wird es vorkommen, dass nur 4-6 Teilnehmer in einer Klasse sind, was für den einzelnen Lerner sehr vorteilhaft und damit der Kurs zu einem äußerst "Preis-werten" wird.  

* Für die Qualität eines Sprachprogramms bzw. einer Sprachschule gibt es im Kern nur ein einziges, wirkliches Kriterium: die Zufriedenheit des Teilnehmers! Wesentlich für die Zufriedenheit ist natürlich der Lernfortschritt, den ein Teilnehmer in seiner, normalerweise knapp bemessenen Zeit tatsächlich erlebt. Hier fließen viele Faktoren ein: Klassengröße, Klassenzusammensetzung, richtige Kurseinstufung, modernes Lehrmaterial, der Lehrer, der Unterricht mit Mix aus Konversation und Grammatik und andere. Weiterhin trägt die Unterkunft ganz entscheidend für das allgemeine Wohlbefinden während des Sprachkurses bei: Ist das Zimmer nett und sauber, sind die Gasteltern freundlich, ist das Essen gut, ist der Weg zur Schule nicht zu weit, fühle ich mich sicher, habe ich die Chance meine Fremdsprache zu üben. Als dritter Punkt ist hier der gesamte Betreuungsservice und die Schulinfrastruktur zu nennen. Ist das Personal der Schule hilfsbereit? Gibt es begleitete Freizeitaktivitäten? und vieles mehr

Sollten Sie mehr über Kriterien zur richtigen Auswahl einer Sprachschule wissen wollen, so lesen Sie bitte unsere Sprachreise-Tipps.de. Sie geben unsere Erfahrungen für die Vorbereitung, die Kurszeit und die Nachbereitung eines Sprachkurses wieder.

Für weitere Auskünfte schreiben Sie bitte an: info@private-language-schools.com.